Fußreflexzonentherapie

Reflexzonen gibt es nicht nur am Rücken, an der Hand und im Ohr, sondern auch am Fuß und dort gibt es besonders viele davon.

Leider wird an unserem Körper nichts so vernachlässigt und ist nichts so verkümmert, wie unsere Füße. Ursprünglich hat die Natur vorgesehen, dass wir Menschen barfuss gehen und durch die Unebenheiten wurden auf natürliche Weise die Reflexzonen an den Füßen betätigt.

Mit der Zeit hat sich die Welt verändert. Der nicht mehr unebene, sondern glatte, asphaltierte Boden und auch falsches Schuhwerk unterbindet die Blutzirkulation der Füße und somit die Funktion der Reflexzonen.

Die Fußreflexzonentherapie geht  in ihrer Wirkung über eine übliche Fußmassage hinaus. Sie hat einen regulierenden Effekt auf die Selbstheilungskräfte des Körpers und aktiviert den „inneren Arzt“. Durch die Handgriffe am Fuß findet der Therapeut einen Zugang zu den Organsystemen des Patienten und regt die körpereigene Regulation an, ordnet und stabilisiert sie und kann letztendlich auch psychisch regulierend und entlastend wirken.

Die Fußreflexzonentherapie ist keine Leistung der Krankenkasse. Erkundigen Sie sich bei unserem Fachpersonal.